Eine Reise nach Pastraveni und Jasi in Rumänien vor Weihnachten hat für Klaus Meyer Tradition – und war in diesem Jahr wieder möglich.

In der WfbM Zeppelinstraße gab es dieses Jahr endlich wieder eine Weihnachtsfeier.

In der S-Werkstatt wurde Weihnachten gefeiert und Ehrungen verlesen.

Über eine weitere Therapieliege freut sich die Förderstätte der Allgäuer Werkstätten am Eggener Berg.

Auch in der WfbM in Steufzgen gab es dieses Jahr eine besinnliche und gemütliche Weihnachtsfeier.

Endlich wieder gemeinsam Weihnachten feiern: Nach drei Jahren war das in den AW in Sonthofen wieder möglich und wurde von allen Teilnehmer*innen im Haus Oberallgäu beklatscht und bejubelt.

Der ASV Hegge spendet aus dem Erlös einer Ü39-Party an die Allgäuer Werkstätten.

Kempten/ Wiggensbach (mori). Den Wert des Miteinanders macht auch aus, dass man sich mindestens einmal im Jahr in geselliger Runde trifft – und auch langjährige Mitarbeitende ehrt.

Kempten (mori). 760 Jahre Arbeit galt es in diesen Tagen in der Werkstatt Zeppelinstraße der Allgäuer Werkstätten zu ehren.

Kempten (mori). Ohne Pfeife geht´s doch und mit den Anfeuerungsrufen der Zuschauer spielt es sich noch besser Fußball!