Aktuelles

26.06.2020

Aufgrund der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) ist nun auch in den Förderstätten der Allgäuer Werkstätten GmbH ab 01.07.2020, für Mitarbeiter die zuhause oder ambulant betreut wohnen, ein freiwilliger Besuch wieder möglich:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Besuch freiwillig ist. Hierzu wird eine Erklärung benötigt, dass der Besuch ab 01.07.2020 gewünscht wird.

Das Anschreiben mit dem Vordruck der Erklärung geht den Betroffenen auf dem Postweg zu.

Für Mitarbeiter die in Wohnheimen wohnen, ist der Besuch leider weiterhin nicht möglich.
Hier sind in den jeweiligen Förderstätten „Notbetreuungen“ eingerichtet, die unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch genommen werden können.

Bei Inanspruchnahme der Fahrdienste ist zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Über die weiteren Schritte, die von der jeweils gültigen Allgemeinverfügung abhängen, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Zurück