Großzügige Spende von TAB Trockenbau

14.12.2022

Über eine weitere Therapieliege freut sich die Förderstätte der Allgäuer Werkstätten am Eggener Berg. Sie lässt sich leicht transportieren, ist leicht zu handhaben, kann auch von Menschen mit einer schwerst-mehrfachen Behinderung genutzt werden, gibt Sicherheit durch stabile Seitenwände, kann hin und her schwingen – mit und ohne Musik. „Unsere Förderstättenbesucher nutzen die Liege sehr gern. Sie bringt Entspannung, Entlastung und ein Wohlgefühl“, informierte Fachbereichsleiterin Isolde Hafenmayr (3.v.l.). Gemeinsam mit AW-Geschäftsführer Michael Hauke (links) und Werkstattleiter Robert Walter (2.v.r.) schauten sich Helmut Bayer (2.v.l.) und Csaba Jenei (rechts) - Gesellschafter der TAB Trockenbau Kempten – jetzt die Liege an, die mit ihrer Spende angeschafft worden war. „Die Liege erfüllt einen tollen Zweck und kann noch dazu sehr leicht in jeden Raum gefahren werden“, zeigten sie sich beeindruckt. Die Therapieliege hat einen Wert von rund 8000 €. Zum Vorführen legt sich Sandra Grünbauer auf die Liege.

Foto: moriprint

Zurück